top of page
profilepic.jpg

Erwan von GoElektrik

3. Nov. 2023

Lesezeit:

3 Minuten

Revolutionäre Batterietechnologie aus Europa?

Was? Die Akku-Revolution kommt aus Europa?

Das erste Verbraucherprodukt mit Natrium-Ionen-Batterie macht den Unterschied


Eilmeldung: Werkzeughersteller präsentiert eine Marktneuheit – ein kabelloser Schraubendreher. Auf den ersten Blick nichts Besonderes, aber die inneren Werte überzeugen: Er wird angetrieben von einer innovativen Natrium-Ionen-Batterie!


 Dies ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der französischen Firma Tiamat, die diese umweltfreundlichen und langlebigen Batterien liefert. Diese Art von Akku gilt als grüne Alternative zur herkömmlichen Lithiumtechnologie.



Bild: Tiamat Natrium-Ionen-Batterien
Bild: Tiamat


Obwohl Natrium-Ionen-Batterien bereits seit über 50 Jahren erforscht werden, blieben sie im Schatten der Lithium-Ionen-Batterien verborgen. Doch aufgrund von Umweltbedenken sowie wirtschaftlichen und strategischen Fragen rund um die Lithiumgewinnung hat das Interesse an Natrium-Ionen wieder zugenommen. Zahlreiche Forschungsgruppen haben sich in den letzten Jahren der Weiterentwicklung dieser Technologie gewidmet, um ihre Hauptprobleme – Energiekapazität und Haltbarkeit – zu lösen.


Die Forscher des CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique) in Frankreich haben bereits große Fortschritte gemacht. Durch ihre Start-up-Firma Tiamat haben sie es geschafft, ihre Natrium-Ionen-Batterien auf den Markt zu bringen. Nun treibt ein solcher Akku einen kabellosen Schraubendreher der Marke Dexter an, der bereits bei Leroy Merlin erhältlich ist. Stolz verkündet das Team, dass dies das "erste Massenverbraucherprodukt mit Natrium-Ionen-Batterietechnologie" sei, während andere solche Batterien bisher nur selten kommerzialisiert wurden.


Praktische Vorteile gegenüber Lithium-Ionen


Natrium-Ionen und Lithium-Ionen-Batterien haben zwar die gleiche Grundarchitektur, aber das "Natrium" bezieht sich auf das Alkalimetall Natrium (Na), welches zusammen mit Chlor (Cl) den uns bekannten Kochsalz bildet.


Diese neue Art von Akku bietet mehrere Vorteile gegenüber dem Lithium-Pendant. Ein CNRS-Forscher versichert, dass die Speichergeräte eine Lebensdauer von 10 Jahren haben, im Vergleich zu maximal vier Jahren bei Lithium-Ionen. Außerdem können sie viel schneller aufgeladen werden. Bei dem Schraubendreher beträgt die Ladezeit nur fünf Minuten – das ist 10-mal schneller als bei vergleichbaren Geräten, ohne zusätzliche Kosten.


Diese Ladeeffizienz ist insbesondere für Unternehmen attraktiv, wie zum Beispiel für Autovermietungen mit Elektrofahrzeugen, um den Betrieb ohne lange Unterbrechungen aufrechtzuerhalten. Tiamat plant jedoch nicht, sich auf kleine Batterien zu beschränken. Es sind bereits größere Modelle für Elektrofahrzeuge und zur Speicherung erneuerbarer Energien geplant. Das CNRS-Team hat die Technologie bereits in E-Scootern, Gabelstaplern und Elektrorollern integriert, um ihre Funktionalität und Lebensfähigkeit zu demonstrieren.


Geopolitische Vorteile


Über die technischen Vorteile hinaus bietet die Natrium-Ionen-Technologie geopolitische und strategische Vorteile gegenüber Lithium-Ionen-Batterien. Lithium ist eine begrenzte Ressource, die in bestimmten Weltregionen konzentriert ist, was zu einer geopolitischen Abhängigkeit und Schwächung der Importländer führen kann. Natrium hingegen wird aus Meeressalz gewonnen, einer reichlichen Ressource, die insbesondere entlang der französischen Küste zugänglich ist. Zudem ist die Gewinnung von Meeressalz eine weniger invasive Methode als die Lithiumförderung.


Richtung Massenproduktion


Tiamat wird die Produktion zunächst in kleinem Maßstab starten. Doch es gibt bereits ambitioniertere Pläne: Bis 2025 ist eine große Fabrik geplant, mit einer täglichen Produktionskapazität zwischen 500.000 und 700.000 Einheiten. Diese neue Produktionsstätte soll tausende Arbeitsplätze in Frankreich schaffen, während das Unternehmen derzeit nur etwa zwanzig Mitarbeiter hat. Tiamat zielt darauf ab, seinen Markt auf ganz Europa auszudehnen und Frankreich als Schlüsselakteur im aufkommenden Markt für Natrium-Ionen-Batterien zu positionieren.


Mit dieser innovativen Technologie, die von europäischen Boden ausgeht, steht eine spannende Zukunft bevor. Ist das der Wendepunkt für eine umweltfreundlichere und strategisch unabhängigere Energieversorgung? Bleiben Sie dran, wir halten Sie auf dem Laufenden!

Das könnte Ihnen auch interessieren

Ladestation im Mehrfamilienhaus: Das müssen Sie wissen

Erster Blick auf die Neue Klasse als “SAV”: Der BMW Vision Neue Klasse X

Optimierung der Solarstromnutzung mit Wallboxen: Ein Leitfaden für PV-Überschussladen

Zahlen Sie mehr als 30 Cent pro kWh für Ihren Strom?
Dann sollten Sie das unbedingt prüfen! 👀

1

Unverbindlich prüfen: Sparpotenzial in einer Minute entdecken

2

Ersparnis sofort sehen: Wie viel Sie mit dem Wechsel sparen.

3

Einfach wechseln: Zu günstigerem Strom zuhause laden!
Wallbox-Zuhause-Laden-Ladestation-Installation

Noch keine eigene Wallbox? Jetzt unverbindlich anfragen!

Angebot in wenigen Tagen

Individuelle Lösung und Beratung

Bequeme online Planung

Wo soll die Wallbox installiert werden?

Die Anfrage ist 100% Kostenlos und unverbindlich.

0€ Prüfung + Angebot.png
bottom of page