top of page
profilepic.jpg

Sarah von GoElektrik

1. Feb. 2024

Lesezeit:

1 Minute

Hyundai bestätigt den Start des Mini-Elektro-SUV Casper in Europa!

Ein neuer Spieler betritt das Feld: Der Hyundai Casper oder kommt er bei uns als Ioniq 2?

Hyundai bringt den kleinen SUV Casper, der bisher nur in Korea und mit einem Benzinmotor erhältlich war, nach Europa. Hierzulande wird er jedoch mit einem Elektroantrieb auf den Markt kommen.


Schon bei seiner Einführung konnte der Hyundai Casper viele begeistern, die dann enttäuscht waren, als der kleine SUV seinen Verkauf auf den Heimatmarkt beschränkte. Das ändert sich jetzt. Hyundai hat nämlich bestätigt, dass dieses Modell noch vor Ende des Jahres 2024 nach Europa kommen wird. Das kommt nicht ganz unerwartet, da bereits einige Prototypen auf europäischen Straßen gesichtet wurden.


Elektrifizierung als Standard: Der Antrieb des Casper

Eine weitere Bestätigung betrifft den Antrieb: In Europa wird der Casper ausschließlich mit einem Elektromotor erhältlich sein. Liebhaber kleiner Benziner-Stadtautos können sich weiterhin an den im Katalog verbleibenden i10 halten. Auch das ist keine Überraschung.


Die gesichteten Prototypen zeigen einige Details, insbesondere bei der Beleuchtung, die an die Ioniq-Familie erinnern. Es ist sogar möglich, dass der Name des kleinen "Gespensts" geändert wird. Logisch wäre eine Benennung als Ioniq 1 oder Ioniq 2 für die Elektroversion.


Was wir vom Casper erwarten können: Technische Daten und Preis

Zu den technischen Daten gibt es noch keine Informationen, aber es ist wahrscheinlich, dass sie Elemente des Kia Ray EV übernehmen wird, wie einen 63-kW-Motor, eine 35-kWh-Batterie und eine Zielreichweite von 200 km. Ein wichtiges Verkaufsargument des Modells wird sein Preis sein, der voraussichtlich nahe bei 20.000 Euro liegen wird. 


Damit wird der Casper ein direkter Konkurrent der Citroën ë-C3 und Dacia Spring.


GoElektrik: Ihr Partner für die Elektromobilität

Bei GoElektrik freuen wir uns über die Erweiterung des Elektrofahrzeugmarkts in Europa durch den Hyundai Casper. Dieses neue Modell beweist, dass die Elektrifizierung des Verkehrs nicht nur auf große Fahrzeuge beschränkt ist, sondern auch im Segment der Mini-SUVs spannende Möglichkeiten bietet. Für diejenigen, die über den Umstieg auf ein elektrisches Fahrzeug nachdenken, könnte der Casper eine attraktive Option sein, besonders wegen seines erschwinglichen Preises und der kompakten Größe, ideal für städtische Umgebungen.

Das könnte Ihnen auch interessieren

Ladestation im Mehrfamilienhaus: Das müssen Sie wissen

Erster Blick auf die Neue Klasse als “SAV”: Der BMW Vision Neue Klasse X

Optimierung der Solarstromnutzung mit Wallboxen: Ein Leitfaden für PV-Überschussladen

Zahlen Sie mehr als 30 Cent pro kWh für Ihren Strom?
Dann sollten Sie das unbedingt prüfen! 👀

1

Unverbindlich prüfen: Sparpotenzial in einer Minute entdecken

2

Ersparnis sofort sehen: Wie viel Sie mit dem Wechsel sparen.

3

Einfach wechseln: Zu günstigerem Strom zuhause laden!
Wallbox-Zuhause-Laden-Ladestation-Installation

Noch keine eigene Wallbox? Jetzt unverbindlich anfragen!

Angebot in wenigen Tagen

Individuelle Lösung und Beratung

Bequeme online Planung

Wo soll die Wallbox installiert werden?

Die Anfrage ist 100% Kostenlos und unverbindlich.

0€ Prüfung + Angebot.png
bottom of page