top of page
profilepic.jpg

Sarah von GoElektrik

12. Sept. 2023

Lesezeit:

2 Minuten

Der erste elektrische GTI: Ein Sprung ins kalte Wasser oder ein Volltreffer von Volkswagen?

Volkswagen wagt den Sprung ins Elektrozeitalter und präsentiert auf der IAA in München den ersten vollelektrischen GTI.

GTI im Wandel der Zeit

Seit den 1970er Jahren ist GTI mehr als nur ein Kürzel: Es ist eine Institution, ein Lebensgefühl. Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit vereint in einem Paket. Aber jetzt kommt der Knaller: Volkswagen wagt den Sprung ins Elektrozeitalter und präsentiert auf der IAA in München den ersten vollelektrischen GTI. Spannende Sache, oder?



ID. GTI - Konzept - IAA - Vorstellung
Thomas Schäfer, CEO der Marke Volkswagen, und das neue ID. GTI Concept.

Grundlage: Der ID. GTI und sein "erschwingliches" Fundament

Interessant ist auch, dass der ID. GTI auf dem kürzlich angekündigten ID. 2all basiert. Dieses Modell hatten wir bereits in einem unserer vorherigen Artikel als einen der spannenden "erschwinglichen" EVs für die deutschen Straßen vorgestellt. Mit einem Basispreis in der 25.000-Euro-Klasse könnte der ID. GTI tatsächlich ein Sportwagen für die Massen werden.



id.2.all - Konzept-Ansicht Hinten
Die technische Basis liefert der zukünftige ID. 2all


Gute Idee oder Marketing-Gag?

Das ID. GTI Concept bringt frischen Wind in die GTI-Reihe, keine Frage. Aber wie steht es wirklich um die sportliche Seele dieses Neulings? Bleibt das GTI-Gefühl erhalten, oder handelt es sich nur um eine Marketing-Strategie? Design und Technologie scheinen zu stimmen, aber die echte Herausforderung liegt auf der Straße.



ID. GTI Concept - Konzept - IAA - Vorstellung Volkswagen 2023


PS oder Fahrspaß: Was zählt?

Volkswagen verspricht uns eine Menge: Leistung auf Knopfdruck und blitzschnelle Reaktionen. Das ist zwar beeindruckend, doch am Ende des Tages wollen wir wissen: Macht dieses Auto wirklich so viel Spaß wie sein benzinbetriebenes Pendant? Ein GTI sollte im Herzen jung bleiben und uns nicht nur mit hohen PS-Zahlen blenden.



ID. GTI Concept - Konzept - IAA - Vorstellung Volkswagen 2023 hinten


Unsere Meinung

Klar, es gibt viele Unbekannte, besonders wenn es um die tatsächliche Performance und den Preis geht. Dennoch: In einer Zeit, in der Klassiker wie SEAT langsam verschwinden, begrüßen wir es, dass Volkswagen das GTI-Erbe hochhält.



ID. GTI Concept - Konzept - IAA - Vorstellung Volkswagen 2023 - seitlich seite


Meine persönliche Ansicht: Das Potenzial ist da, aber es kommt darauf an, wie Volkswagen es nutzt. Ein GTI muss nicht die Leistung eines Sportwagens haben, um ein echter GTI zu sein. Es geht um Fahrspaß und Zugänglichkeit. Das war schon immer die Magie des GTI, und das sollte auch im Elektrozeitalter nicht verloren gehen.


Der ID. GTI Concept könnte ein interessanter Meilenstein in der Evolution der GTI-Reihe sein. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob das Auto tatsächlich die hohen Erwartungen erfüllen kann. Wir sind gespannt!


--


Quelle: Volkswagen

Das könnte Ihnen auch interessieren

Ladestation im Mehrfamilienhaus: Das müssen Sie wissen

Erster Blick auf die Neue Klasse als “SAV”: Der BMW Vision Neue Klasse X

Optimierung der Solarstromnutzung mit Wallboxen: Ein Leitfaden für PV-Überschussladen

Zahlen Sie mehr als 30 Cent pro kWh für Ihren Strom?
Dann sollten Sie das unbedingt prüfen! 👀

1

Unverbindlich prüfen: Sparpotenzial in einer Minute entdecken

2

Ersparnis sofort sehen: Wie viel Sie mit dem Wechsel sparen.

3

Einfach wechseln: Zu günstigerem Strom zuhause laden!
Wallbox-Zuhause-Laden-Ladestation-Installation

Noch keine eigene Wallbox? Jetzt unverbindlich anfragen!

Angebot in wenigen Tagen

Individuelle Lösung und Beratung

Bequeme online Planung

Wo soll die Wallbox installiert werden?

Die Anfrage ist 100% Kostenlos und unverbindlich.

0€ Prüfung + Angebot.png
bottom of page