top of page
profilepic.jpg

Sarah von GoElektrik

17. Sept. 2023

Lesezeit:

3 Minuten

Peugeot e-3008: Ein realistisches Ziel von bis zu 700 km Reichweite setzt Tesla Model Y im Jahr 2024 unter Druck

Bis zu 700 km Reichweite: Ehrgeizig, aber realistisch?

Kurz vor seiner offiziellen Präsentation werden erste Details des neuen Peugeot e-3008 bekannt. Mit einem modernen Design und einem ambitionierten Reichweitenziel möchte dieses Elektro-SUV Aufmerksamkeit erregen. Wir beleuchten die Ankündigung, die die Automobilwelt momentan diskutiert.


Das Geheimnis ist gelüftet: Erste Eindrücke

Nach einer unbeabsichtigten Leckage hat Peugeot den Schleier vorzeitig gelüftet und das SUV vorgestellt. Besonders auffällig ist das Frontdesign mit einer dreiklauigen Lichtsignatur und fein gestalteten Scheinwerfern. Auch die aerodynamische und moderne Silhouette verdient Beachtung. Die aerodynamischen Eigenschaften scheinen auch im Heckdesign berücksichtigt zu sein.



peugeot-e-3008-photos-elektro-tesla-model-y-alternative2-wallbox


Bis zu 700 km Reichweite: Ehrgeizig, aber realistisch?

Neben der ästhetischen Neugestaltung hat Peugeot auch technisch nachgebessert, um die Leistung des Fahrzeugs zu steigern. Eine Schlüsselrolle spielt hier die 98-kWh-Batterie, die eine Reichweite von nahezu 700 km ermöglichen soll. Es bleibt jedoch abzuwarten, inwieweit dieses Versprechen für alle Modelle und direkt ab Marktstart umgesetzt wird.



peugeot-e-3008-photos-elektro-tesla-model-y-alternative2-Hinten-rückansicht-heck


Moderat ausgelegte Motoren im Kontext eines Leistungsbooms

Der Peugeot e-3008 wird mit Motoren ausgestattet, die eine Leistung von 157 kW (210 PS) bis 170 kW (230 PS) bieten. Hier zeigt sich, dass die Franzosen dem derzeitigen Trend zu immer leistungsstärkeren Elektroautos nicht folgen. Viele Hersteller bieten mittlerweile Familienfahrzeuge mit 300, 400 oder sogar mehr PS an. Diese Leistungsexplosion ist im Alltag oft nicht erforderlich. Zudem bedeutet mehr Leistung auch einen höheren Energieverbrauch. Trotz des hohen Gewichts des neuen e-3008 von rund 2 Tonnen setzt Peugeot / Stellantis also eher auf Reichweite als auf Leistung, was ein interessanter Ansatz ist.





Vergleich mit dem Tesla Model Y und Ausblick für die europäische Autoindustrie

Der e-3008 scheint eine ernsthafte Alternative zum Tesla Model Y darzustellen. Dies könnte ein positives Signal für die europäische Autoindustrie sein, die mehr und mehr auf Elektromobilität setzt und dabei scheinbar an Boden gegenüber Tesla und chinesischen Herstellern gewinnt.



peugeot-e-3008-photos-elektro-tesla-model-y-alternative2-heck


Markenvielfalt dank Stellantis

Peugeot ist Teil der Stellantis-Gruppe, sodass die Plattform voraussichtlich auch für Marken wie Opel, Citroën, DS, Fiat, Alfa Romeo und Jeep genutzt wird. In Bezug auf das Design dürfte also bald für jeden Geschmack etwas dabei sein!



---



Quellen: Peugeot, Stellantis.

Das könnte Ihnen auch interessieren

Mit 1287 PS zur Spitze: BYD YangWang U7 als der ultimative Tesla Model S Plaid-Albtraum!

Renault Master E-Tech Electric: Wendepunkt für Elektrotransporter?

Renault enthüllt neue Details über seinen neuen R5: Reichweite und Design

Zahlen Sie mehr als 30 Cent pro kWh für Ihren Strom?
Dann sollten Sie das unbedingt prüfen! 👀

1

Unverbindlich prüfen: Sparpotenzial in einer Minute entdecken

2

Ersparnis sofort sehen: Wie viel Sie mit dem Wechsel sparen.

3

Einfach wechseln: Zu günstigerem Strom zuhause laden!
Wallbox-Zuhause-Laden-Ladestation-Installation

Noch keine eigene Wallbox? Jetzt unverbindlich anfragen!

Angebot in wenigen Tagen

Individuelle Lösung und Beratung

Bequeme online Planung

Wo soll die Wallbox installiert werden?

Die Anfrage ist 100% Kostenlos und unverbindlich.

0€ Prüfung + Angebot.png
bottom of page